Seit über 30 Jahren, ist Cefla im Energiebereich tätig und stellt mit Erdgas betriebene Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen her,  KWKK-Anlagen, und Anlagen zur Reinigung von Abgasströmen.

INSTALLIERTE KWK-ANLAGEN

ÜBER 30 JAHRE ERFAHRUNG IN DER KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG

HERGESTELLTE ANLAGEN VON 600 KW BIS 50 MW

Cefla Engineering, Ihr idealer Partner für Kraft-Wärme-Kopplung.

Cefla Engineering bietet Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, beginnend mit einer detaillierten und umfangreichen Durchführbarkeitsstudie, bis hin zum „schlüsselfertigen“ Vorschlag der gesamten Anlage und der anschließenden Instandhaltung.

Cefla Engineering handelt als Generalunternehmer, der den Kunden in allen Phasen des Umsetzungsprozesses der Anlage unterstützen kann, auch mit Standard-Lösungen von 250kW bis 30 MW, wobei verschiedene Lösungen integriert werden (z. B. Wärmekraftwerke, Energierückgewinnung, Modernisierung von Technologiekraftwerken usw.). Zusätzlich betreut Cefla mit ihrer Service-Abteilung den Kunden nach der Abnahme und in den weiteren Jahren in allen Phasen mit speziellen Wartungs- und/oder Betriebsdienstleistungen.

Möchten Sie Energiesparmöglichkeiten entdecken?
Welche Rolle spielt die Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen?

Möchten Sie mehr über Kraft-Wärme-Kopplung erfahren?


 
Fordern Sie eine Durchführbarkeitsstudie oder ein Angebot an.

Ich stimme der Verarbeitung meiner Personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu und bestätige daß ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe.

Die verschiedenen Tätigkeiten

Die Entscheidung in einer Anlage zur Stromerzeugung zu investieren, unabhängig davon, ob sie mit herkömmlichen oder erneuerbaren Energiequellen, mit Kraft-Wärme-Kopplung oder anderen Energieträgern betrieben wird, erfordert eine sorgfältige technische und wirtschaftliche Prüfung der Initiative.

Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung

Die Industrie braucht Lösungen, die ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zunehmend verbessern. Dazu werden hocheffiziente und flexible Anlagelösungen benötigt, mit Investitionen die eine schnelle Amortisation versichern. Cefla hat ein KWK-Paket entwickelt – eine Standardlösung die verschiedene Energieerzeugungskapazitäten bietet – um diesen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen so nah wie möglich zu kommen.

Die Möglichkeit, Wärme durch die Nutzung verschiedener Träger zu erzeugen (Dampf, Kieselöl, überhitztes Wasser, etc…) erlaubt die Kraft-Wärme-Kopplung in verschiedenen Technologie- und Fertigungsbereichen mit unterschiedlichen spezifischen Anforderungen zu bewerten.

Kraft-Wärme-Kopplung im Diensleistungssektor

Die hohe Nutzung von Raumklimaanlagen oder Warmwasser in verschiedenen Umgebungen ermöglicht die Bewertung der Kraft-Wärme-Kopplung in folgenden Bereichen des Dienstleistungssektors:

  • Verwaltungszentren
  • Einkaufszentren
  • Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser
  • Datenverarbeitungszentren
  • Wohnbereiche mit FERNHEIZUNG

In diesen Fällen werden Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, die ausschließlich Warmwasser erzeugen, fast ununterbrochen genutzt; dadurch kann eine sehr geringe Amortisationszeit der Investition abgeschätzt werden, auch wenn die Implementierung umfangreicher Flüssigkeitsverteilungsnetze oft notwendig ist.

Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung für Klimatisierung oder Kühlkette

In vielen Situationen ist der Wärmeeinsatz oft auf den Winter beschränkt und ergänzt den Einsatz von Kühlenergie für Raumklimaanlagen oder spezifische Produktionsprozesse.

Der Einsatz von Kühlenergieabsorptionssystemen ermöglicht die Nutzung der Wärmeenergie eines KWK-Generators zur Erzeugung von KÜHLENERGIE. Diese Lösung erhöht die jährlichen Einsparungen, da die elektrische Energie im Vergleich zu herkömmlichen Kühlern geringer genutzt wird.

Cefla hat Erfahrung mit zwei verschiedenen Lösungsarten:

  • Lithiumbromid-Absorptionskühlsystem: eine klassische und konsolidierte Technologie, die auch ohne Kraft-Wärme-Kopplung eingesetzt werden kann (denken wir beispielsweise an solarthermische Absorber) und für die Erzeugung von Kühlenergie zur Temperaturhaltung von 5 bis 7°C, die typischerweise für klimageregelte Lagerräume erforderlich ist, geeignet ist. Diese Systeme werden üblicherweise in KWK-Anlagen des Dienstleistungssektors verwendet.
  • Ammoniak-Absorptionskühlsystem: durch die Kapazität des Wassers Ammoniak zu absorbieren, erzeugt das System Kühlenergie mit Werten die üblicherweise in der Kühlkette der Agrar- und Lebensmittelindustrie, der Nahrungsindustrie, aber auch in der petrochemischen Industrie und in Produktionsanlagen verwendet werden.

Wärmerückgewinnung und Energieeffizienz

Die Erfahrung von Cefla in der Energieerzeugung und Abgasreinigung, bietet starke Synergien bei der Analyse von Wärmerückgewinnungsprojekten wie Rauch aus Backöfen der Keramik- und Ziegelindustrie, Zementwerken, Glasindustrie, mit der Möglichkeit diese Rückgewinnung zur Erzeugung von heißen Vektorflüssigkeiten oder elektrischer Energie zu nutzen, all das als schlüsselfertige Lösungen.

Anlagen mit erneuerbaren Energien

Cefla bietet Anlagen zur energetischen Verwertung von Biomasse unterschiedlicher Art (fest, gasförmig oder flüssig) mit schlüsselfertigen Lösungen.

In den letzten Jahren hat Cefla Pflanzenölanlagen, Biogasanlagen und Biomasseanlagen entwickelt. Diese Initiativen wurden auch aufgrund ihrer finanziellen Solidität entwickelt, die Cefla zu einem geeigneten Partner für große Projekte macht.

Abgasreinigungssysteme

Die Nachfrage nach ökologisch und energetisch nachhaltigen Industrieprodukten, hat Cefla schon vor mehr als 30 Jahren dazu gebracht, Systeme zur Verringerung der Umweltverschmutzung zu identifizieren und zu entwickeln.
 Die Synergie zwischen ihren Produktbereichen und ihr spezifisches Wissen haben im Laufe der Zeit dazu beigetragen, “innerhalb von CEFLA“ geeignete Technologien zu verfeinern und zu konsolidieren, die den Abgasnormen entsprechen.

CEFLA ist somit in der Lage, Anforderungen zu erfüllen für die Reinigung von Gasflüssen die mit organischen oder anorganischen Stoffen verunreinigt worden sind. Außerdem kann CEFLA dabei helfen, Genehmigungen zu erhalten, oder die ökologisch-funktionale Angemessenheit des Systems förmlich zu validieren.

CEFLA verwendet Technologien zum Auffangen nicht-destruktiver VOCs (flüchtige organische Verbindungen) und für ihre kontrollierte Verbrennung. Jedes Projekt wird entwickelt, um die energetische Verwertung zu optimieren. Dies beinhaltet die Integration der Kläranlage mit der Anlage die den Schadstoff produziert.

CEFLA baut auch Systeme zur selektiven Beseitigung von physikalischen Schadstoffen (z.B. Staub) und anorganischen Schadstoffen (z. B. HCI, H2S, Sox, HF, Ammoniak, Siloxane) aus Luft- oder Biogasströmen aus Deponien oder anaeroben Fermentationen.

Die Herstellungsphasen

Die Entscheidung in einer Anlage zur Stromerzeugung zu investieren, unabhängig davon, ob sie mit herkömmlichen oder erneuerbaren Energiequellen, mit Kraft-Wärme-Kopplung oder anderen Energieträgern betrieben wird, erfordert eine sorgfältige technische und wirtschaftliche Prüfung der Initiative.

number-one-in-a-circle

Energie-Analyse

Die Auditphase ist von strategischer Bedeutung, da sie die Möglichkeit bietet, die Anlage auf der Grundlage der Verbrauchskurven der Nutzer, der Probenahmeprofile und der Verfügbarkeit alternativer und erneuerbarer Energiequellen zu optimieren.

Ein gründliches und genaues Energieaudit ist der Schlüsselfaktor für den industriellen Erfolg des Projekts.

Zu diesem Zweck führt Cefla im Voraus Folgendes durch:

Analyse des tatsächlichen Energiebedarfs

Massen- und Energiebilanzen, für KWK-Systeme

Detaillierte Durchführbarkeitsstudie

Business-Plan zur Berechnung der Kapitalrendite

number-two-in-a-circle

Projektdefinition

Sobald die optimale Lösung definiert ist, schließt Cefla den gesamten Projektgenehmigungsprozess ab und liefert dem Kunden ein schlüsselfertiges System mit Leistungsgarantie und Wartungsservice.

number-three-in-a-circle

Herstellung der Anlage

Cefla bietet dem Kunden folgende Lösungen:

Bereitstellung des Standard-KWK-Pakets

SCHLÜSSELFERTIGE Lieferung einer komplexen Anlage

Zudem bietet Cefla, über Partnerschaften mit den Hauptakteuren des Energiemarkts, den Kunden auch finanzielle Lösungen zur Unterstützung der Investitionen oder ENERGIE-SERVICE-Vertragsformen an, die keine direkte Investition des Kunden erfordern.

Kompetenzbereiche

Un approccio di questo tipo permette di indirizzare al meglio la scelta dell’investimento e di offrire soluzioni cogenerative in molteplici settori industriali.

LANDWIRTSCHAFTS- UND NAHRUNGSMITTELERZEUGUNGSPROZESSE

KERAMIKINDUSTRIE

GEWÄCHSHÄUSER

CHEMISCHE INDUSTRIE

PHARMAINDUSTRIE

HOLZINDUSTRIE

MECHANISCHE INDUSTRIE

INDUSTRIE FÜR DIE HERSTELLUNG VON BAUMATERIALIEN

Service

ENERGIE UND UMWELT

Die mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Instandhaltung von Stromerzeugungsanlagen mit Motoren von verschiedenen Herstellern, macht Cefla zu einem Marktreferenzpunkt.

“Unser Service betreibt heute über 350MWe”.

Cefla verwaltet insbesondere die Leitung, den Betrieb und die Instandhaltung von Mittelspannungs-Betriebsräume und –Umspannwerke.

Oil & Gas

Cefla kümmert sich um den Betrieb und die Instandhaltung von elektrischen und mechanischen Motoren, sowohl im On-Shore- als auch im Off-Shore-Bereich.

Außerdem kümmert sich Cefla um den kompletten Betrieb der Anlage (24H) mit dem Einsatz von Fachpersonal. Derzeit hat Cefla in Italien über 250 On-Shore- und Off-Shore-Motoren.

Referenzen im Bereich Energie und Umwelt

Professionalität

Die hohe Qualität des Produktes und der angebotenen Dienstleistung ist das Ergebnis der langjährigen Erfahrung und Professionalität des Cefla-Personals.

Ehtik

Der Umweltschutz, die Urbanisierung und die steigenden Ansprüche an Wohlbefinden und Komfort erfordern es, dass der moderne Anlagenbau auf innovative Gestaltungs- und Umsetzungssysteme setzt, die den Anforderungen und Konzepten der Ökokompatibilität entsprechen.

Qualität

Die Kundenzufriedenheit hängt auch mit der Qualität der Dienstleistungen zusammen. Das Cefla-Qualitätssystem steuert alle unsere Tätigkeiten und ist UNI EN ISO 9001:2008 zertifiziert.