Zivil / Data Center UNIPOL SAI

Unipol SAI Data Centre

civil: data centres

Der Hintergrund

In 2013 begann ein wichtiges transversales Projekt über die gesamte UNIPOL-Organisation, mit Fokus Klimawandel. Der Aktionsplan zur Verringerung der Umweltauswirkungen wurde auf der Grundlage der Ergebnisse einer kontinuierlichen und ständigen Überwachung der Verbrauchswerte des Unternehmens definiert, wobei auf die Kultur der Vorbeugung von Natur- und Klimakatastrophen besonders geachtet wird. Da Rechenzentren zu den Hauptverursachern von Treibhausgasemissionen zählen, hat das Unternehmen die bestehenden IT-Strukturen abgebaut und ein zentrales, völlig neues Rechenzentrum gebaut, in dem hochentwickelte Technologien zum Einsatz kommen, sowohl für die Reduzierung des Verbrauchs der Anlagen als auch für die Kühlung der Räume in denen sie sich befinden.

Das Projekt

Dieses Gebäude wurde vom UPTIME INSTITUTE, einem weltweit führenden Unternehmen bei der Erstellung und Verwaltung von Zertifizierungsstandards für Rechenzentren, mit der anspruchsvollen Stufe IV der TIER- Zertifizierung im Hinblick auf betriebliche Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ausgezeichnet. Das Projekt zeichnete sich durch komplexe hochleistungsfähige und zuverlässige elektrische und mechanische Anlagenbauarbeiten aus, von der Anpassung des bestehenden Gebäudes für die Herstellung des neuen Datenverarbeitungszentrums bis hin zu den Arbeiten innerhalb und außerhalb des Hauptgebäudes für die Errichtung des Bürobereichs. Mechanische Anlagen:

● Klimatisierung,

● Sanitäranlagen und Abflüsse,

● Klimatisierungsflüssigkeiten,

● Brandbekämpfung

● Verteilung von technischen Gasen.

Elektrische Anlagen:

● Die hochzuverlässige Struktur der technologischen Einrichtungen ist ausgelegt worden um „Single Points of Failure“ zu vermeiden, entsprechend der sogenannten doppelradialen Architektur mit vollständig redundanten Systemen, sowohl in funktioneller als auch in betrieblicher Hinsicht. Die Planung erfolgte unter Berücksichtigung der im dreijährigen Nachhaltigkeitsplan der Unipol-Gruppe bis 2015 definierten Prioritäten: Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs und Dematerialisierung von Prozessen und Dokumenten.

Technische Daten

DATENZENTRUM
Installierte elektrische Leistung: 5.000 kW
Installierte Kühlleistung / stark>: 2.600 kW
Luftstrom: 830.000 Kubikmeter pro Stunde
Projektfläche: 3.515 qm

BÜROBEREICH TECHNISCH
Installierte elektrische Leistung: 5.000 kW
Installierte Heizleistung: 528 kW
Installierte Kühlleistung: 516 kW
Luftstrom: 15.000 Kubikmeter pro Stunde

Gesamtprojektfläche: 6.935 m2

Zivil / Energie / TeaPak - Yogi Tea Group
Zivil / Uffizien-Museum